1.12. Die Identifizierung nach den Modellen

Das Identifizierungsschild ist eine Visitenkarte eines beliebigen Autos. Sie enthält die Daten über den Typ des Autos, seine Nummer VIN, sowie die Bezeichnung der verwendeten Anlagen. Das Schild voran auf dem Querbalken, unter der Motorhaube. Die Nummer VIN ist außen des Autos auf dem Abzeichen zusätzlich sichtbar, das links gelegen ist, es ist die Paneele der Geräte, und auf dem Vorderquerbalken vor dem Einlassluftkanal ein wenig höher. Nach der Nummer VIN bekommen die Experten die zusätzlichen Informationen. Drei ersten Buchstaben sagen über das Herstellungsland (die Autos, die in Deutschland erzeugt sind, haben die Bezeichnungen «WFO»). Die Folgenden sagen über die eingebauten Airbags. Die Nummer des Motors (der alphanumerische Kode) ist auf dem Block der Zylinder gelocht. Auf dem Motor Zetec ist er vorn, rechts unter dem Flansch der Vereinigung des Motors mit der Getriebe beim Motor Endura-DI — links auf der Brennstoffpumpe des hohen Drucks gelocht.
Anscheinend kann erscheinen, dass die Informationen auf dem Schild die große Bedeutung nicht haben. Und doch werden Sie wegen der Mannigfaltigkeit der Modelle der Autos Focus beim Kauf der Ersatzteile mehr überzeugt sein, wenn dem Verkäufer die gegebenen Schilder oder, noch besser, das Registrierungszeugnis des Autos liefern werden.