12. Die hintere Aufhängung

12.1. Die Montage und die Auseinandersetzung der hinteren Aufhängung
12.2. Der querlaufende Balken
 12.2.1. Die Abnahme des querlaufenden Balkens
 12.2.2. Die Anlage des querlaufenden Balkens
12.3. Die Radnabe
 12.3.1. Die Abnahme der Radnabe
 12.3.2. Die Anlage der Radnabe
12.4. Das Lager der Radnabe
 12.4.1. Die Abnahme des Lagers der Radnabe
 12.4.2. Die Anlage des Lagers der Nabe
12.5. Der querlaufende Hebel unter (vorder)
 12.5.1. Die Abnahme des querlaufenden Hebels
 12.5.2. Die Anlage des querlaufenden Hebels
12.6. Der querlaufende Hebel unter (hinter)
 12.6.1. Die Abnahme querlaufend der Hebel
 12.6.2. Die Anlage des querlaufenden Hebels
12.7. Der obere querlaufende Hebel
 12.7.1. Die Abnahme des querlaufenden Hebels
 12.7.2. Die Anlage des querlaufenden Hebels
12.8. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität
 12.8.1. Die Abnahme des Stabilisators der querlaufenden Immunität
 12.8.2. Die Anlage des Stabilisators der querlaufenden Immunität
12.9. Der längslaeufige Hebel
 12.9.1. Die Abnahme des Hebels
 12.9.2. Die Anlage des Hebels
12.10. Die Wendefaust
 12.10.1. Die Abnahme der Wendefaust
 12.10.2. Die Anlage der Wendefaust
12.11. Der Dämpfer
 12.11.1. Die Abnahme des Dämpfers (die Karosserie 3-dwernyj, 4-dwernyj, 5-dwernyj)
 12.11.2. Die Abnahme des Dämpfers (die Karosserie der Kombi)
 12.11.3. Die Anlage des Dämpfers (die Karosserie 3-dwernyj, 4-dwernyj, 5-dwernyj)
 12.11.4. Die Anlage des Dämpfers (die Karosserie der Kombi)
12.12. Die Feder
 12.12.1. Die Abnahme der Feder
 12.12.2. Die Anlage der Feder





Die technischen Daten    
Der Typ
       Unabhängige, mehrhebel-, spannkräftig  

Die Winkel der Anlage der Räder
Der Nennwert
Die äusserst zulässigen Bedeutungen
Die längslaeufige Neigung der Achse der Wendung des Rads (ohne Belastung):
  cедан              
  Der Kombi

-0 ° 58'
-0 ° 55'

Von 0 ° 23 ' bis zu-2 ° 18'
Von 0 ° 22 ' bis zu-2 ° 11'
Die Vorspur (ohne Belastung), mm:
  Die Limousine                                       
  Der Kombi                                     
2,9±1,2
2,9±1,2
Von 5,0 bis zu 0,8
Von 5,0 bis zu 0,8

Die Feder
Es werden die Federn nur mit der Farbenmarkierung für die entsprechende Achse verwendet

Auf dem Auto ist die unabhängige hintere Aufhängung als SLA bestimmt.
Die Aufhängung SLA arbeitet mit dem selbstanrollenden Effekt, was Focus eines der bequemsten Autos für die aktive Fahrt macht. Alle Elemente der hinteren Aufhängung werden auf den abgesonderte querlaufende Balken aufgestellt, der sich zum Boden der Karosserie auf sechs Bolzen zusammennimmt. Die Aufhängungen der Autos mit der Karosserie die Limousine und der Kombi unterscheiden sich untereinander in den Details. Niedriger wird die Beschreibung der Aufhängung des Autos mit der Karosserie die Limousine gebracht sein, es werden die Unterschiede der Aufhängung des Autos mit der Karosserie der Kombi dabei angegeben sein.

Задняя подвеска
Die Abb. 250. Die hintere Aufhängung: 1 — der obere querlaufende Hebel 2 — der untere querlaufende Hebel; 3 — der Dämpfer; 4 — die Feder; 5 — der längslaeufige Hebel; 6 — der querlaufende Balken



Der querlaufende Balken hat die geschweißte Konstruktion und besteht aus den abgesonderten Stahlprofilen. Zum querlaufenden Balken nehmen sich die oberen und unteren querlaufenden Hebel, den längslaeufigen Hebel, den Dämpfer, die Feder, den Stabilisator der querlaufenden Immunität, sowie des Details des Bremssystems (der Abb. 250) zusammen.
Auf dem Auto mit der Karosserie der Kombi wird der Dämpfer unter dem Winkel der außen geflochtenen Feder festgestellt. Das obere Ende des Dämpfers nimmt sich innerhalb des Radbogens auf dem Vorsprung der Karosserie zusammen.