14. Das Bremssystem

14.1. Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
14.2. Die Prüfung des Zustandes des Bremssystems
14.3. Die Prüfung des Vakuumverstärkers der Bremsen
14.4. Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit der Bremsen
 14.4.1. Die Prüfung des Verschleißes der Bremsdisks
14.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
14.6. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
14.7. Der Ersatz des nährenden Behälters vom Hauptbremszylinder
14.8. Der Hauptbremszylinder
 14.8.1. Die Abnahme
 14.8.2. Die Anlage
14.9. Der Vakuumverstärker der Bremsen
 14.9.1. Die Abnahme
 14.9.2. Die Anlage
14.10. Die Abnahme des Bremsschlauches
14.11. Der Ersatz der Bremsbeläge
 14.11.1. Die Abnahme der Laschen auf dem Vorderrad
 14.11.2. Die Anlage der Laschen auf dem Vorderrad
 14.11.3. Die Abnahme der Bremsbeläge auf dem Hinterrad
 14.11.4. Die Anlage der Bremsbeläge auf dem Hinterrad
14.12. Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisks
 14.12.1. Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk auf dem Vorderrad
 14.12.2. Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk auf dem Hinterrad
14.13. Die Bremsklammer und die Kolben der Bremszylinder
 14.13.1. Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit der Klammer und der Kolben der Bremszylinder
 14.13.2. Die Prüfung der Kolben der Bremszylinder
 14.13.3. Der Ersatz grjasesaschtschitnych der Kappen
 14.13.4. Die Auseinandersetzung und die Montage der Bremsklammer
14.14. Die Nabe des Hinterrades
 14.14.1. Die Abnahme
 14.14.2. Die Anlage
14.15. Die stojanotschnyj Bremse
 14.15.1. Der Ersatz des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
 14.15.2. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen




Die technischen Daten
Der Typ
Das Zweiumriss-, hydraulische System
Die Vorderräder
  Die Bremsdisk
  Der Durchmesser, mm                                
  Die Dicke, mm                                
  «min» die zulässige Dicke, mm
  «max» torzowoje das Schlagen, mm      
  Der Zutritt der Dicke, mm                   
Der Durchmesser des Kolbens
  Des Bremszylinders, mm        


258
22
20
0,05
0,02

54
Die Hinterräder
  Die Bremsdisk
   Der Durchmesser, mm                               
   Die Dicke, mm                              
   «min» die zulässige Dicke, mm
   «max» torzowoje das Schlagen, mm    
   Der Zutritt der Dicke, mm                 
Der Durchmesser des Kolbens
  Des Bremszylinders, mm           


252,7
10
8
0,05
0,02

34

Auf den Autos Focus wird das hydraulische Zweiumrissbremssystem, das aus zwei Konturen besteht, geltend nach der Diagonale festgestellt. Außerdem ist das Auto stojanotschnym mit der Bremse ausgestattet, die vom Tau in Betrieb gesetzt wird.
Bei der Absage einen der Konturen bleibt anderer fähig, das Auto zu bremsen. Die Effektivität des Bremsens sinkt dabei, Sie werden es nach dem längeren Bremsweg bemerken, sowie nach dem vergrösserten Lauf des Bremspedals, dabei wird auf der Kombination der Geräte bei Ihnen die Lampe des Notzustandes des Bremssystems und des Einschlusses stojanotschnogo die Bremsen aufflammen.
Auf den Autos werden die Scheibenbremsen mit den gelüfteten Disks, hinten — trommel- oder scheiben-, je nach der Komplettierung vorn festgestellt. Auf allen Autos wird der Vakuumverstärker der Bremsen festgestellt, um die Bemühung auf dem Bremspedal zu verringern.
Auf dem Auto werden das Antiblockbremssystem (ABS), das System der Regelung der Größe des Drehmoments auf den Wellen des Antriebes der Antriebsräder (BTCS), das System der elektronischen Verteilung der Bremskräfte (EBD), das elektronische Programm der Stabilisierung der Kursimmunität (ESP) festgestellt.

Элементы электронной системы стабилизации курсовой устойчивости (ESP)
Die Abb. 280. Die Elemente des elektronischen Systems der Stabilisierung der Kursimmunität (ESP): 1 – der Vakuumverstärker der Bremsen mit dem Sensor des Drucks auf dem Hauptbremszylinder; 2 — das elektronische Modul ESP vereint mit ABS und TCS; 3 — der Sensor der Lage des Steuerrads; 4 — der Sensor der querlaufenden Beschleunigung des Autos; 5 — der Sensor der Veränderung der Beschleunigung; 6 — der Sensor der Geschwindigkeit des Rads



Das Antiblockbremssystem (ABS) wird mit dem System der elektronischen Verteilung der Bremskräfte (EBD) kombiniert, verhält sich zur Standardoption des Bremssystems des Autos Focus. EBD verwendet das System der Sensoren ABS für die Bestimmung der Zahl der Wendungen des Rads. Zur Retardierungszeit lässt das System EBD, die die Hinterräder beobachten, so zu, die Bremsbemühung auf ihnen zu vergrössern, damit sie an der Grenze ihrer Blockierung und mit der maximalen Kraft des Bremsens gebremst wurden. Das System berücksichtigt für jeden Fall den Zustand der Belastung automatisch und beeinflusst die Größe des Bremsweges. Mit dem Intervall der Regulierung entspricht bis zu zwölf Mannschaften in die Sekunde ABS dem modernsten technischen Niveau. Sie schafft die Grundlage für das System der Regulierung der Bremsbemühung auf den Antrieben der Antriebsräder (BTCS) und für das elektronische Programm der Stabilisierung (ESР), die auf den Autos Focus auftragsgemäß, seit 1999 (die Abb. 280 festgestellt wird). Das System BTCS verteilt die Bremsbemühungen auf dem Gebiet der niedrigen Wendungen nach den abgesonderten Rädern. Bei der Geschwindigkeit von oben von 50 Kilometer je Stunde ändert das System das Drehmoment, das vom Motor auf jeden der Antriebsräder übergeben wird. Das System ABS auf dem Auto wird vollständig diagnostiziert. Die Kodes des Defektes schreiben sich in die Steuereinheit ein. Die Servicezentren Ford lesen die Kodes mit Hilfe des diagnostischen Gerätes FDS-2000 aus.
Regelmäßig prüfen Sie den Zustand des Bremssystems. Die intakten Bremsen ist eine beste Garantie Ihrer Sicherheit. Genieren Sie sich von Zeit zu Zeit nicht, die Räder abzunehmen, um den Zustand der Bremsen und der Bremsdisks zu prüfen. Und doch ist es die Arbeit verbunden mit den Bremsen am besten, in die spezialisierte Werkstatt, verfügend entsprechend vom speziellen Instrument zu übergeben.