5.3. Die vorsichtige Anrede mit dem Brennstoff

Die Anrede mit dem Brennstoff fordert die besondere Vorsicht. Sie sollen sich zum Stromversorgungssystem bei ihrer Bedienung oder der Reparatur nicht leichtsinnig verhalten. Vor allem kommen Sie obdumanno zur Frage der Ablasses des Brennstoffes aus dem Tank heran. Sichern Sie sich und Ihre Umgebung von den folgenden Maßen:
- Schalten Sie die Leitung "der Masse" von der negativen Klemme der Batterie aus und isolieren Sie sicher die Klemmen der Batterie;
- Ziehen Sie den Brennstoff aus dem Tank zusammen. Dazu ist Ihnen topliwostojki die Handpumpe (oder der Hörer mit silfonom) notwendig. Keinesfalls versuchen Sie, den Brennstoff durch die obere Öffnung des Tanks zusammenzuziehen (der Flansch für die Anlage des Sensors des Registers des Niveaus des Brennstoffes, schaffend) oder können Sie mit Hilfe des Schlauches, das Vakuum vom Mund, — von den Brennstoffzusätzen vergiftet werden;
- Stellen Sie auf die Entfernung der Hand pennyj den Feuerlöscher in der vollen Bereitschaft;
- Ziehen Sie den Brennstoff aus dem Tank in smotrowuju den Graben nicht zusammen, Paare Brennstoffes zusammen mit der Luft können nach einer bestimmten Zeit die explosive Mischung bilden;
- Überzeugen sich, dass es in die Arbeitszeit keine aufgenommene Elektrogeräte, der offenen Quellen des Feuers, der Wärme und der Radioquellen drin gibt;
- Gießen Sie den Brennstoff nur in die geschlossenen Kapazitäten. Dazu existieren speziell poscharobesopasnyje die Kapazitäten mit dem Klappendeckel;
- Der leere Tank ist Sammlung für parow des Brennstoffes. Sie gehen mit ihnen vorsichtig um — es gibt die Gefahr der Explosion.